DeutschEnglisch

Dömitz

Dömitz ist der südlichste Ort in Mecklenburg-Vorpommern, unmittelbar an der Elbe gelegen, im Länderdreieck Brandenburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Die Schifffahrt auf der Elbe und die Lage als Grenzort prägen die Stadt.

Luftaufnahme der Innenstadt Dömitz Luftaufnahme von der Festung und Teil der Altstadt Dömitz,
R. Cordes, 2006

Charakteristisch für die Landschaft sind Elbauen und Backsteinarchitektur. Besucher der Region schätzen die Wander- und Radfahrmöglichkeiten und natürlich die guten Wassersportbedingungen.

Der Hafen von Dömitz Speichergebäude am Hafen von Dömitz, R. Cordes, 2006

In Dömitz selbst, auch bekannt durch eine viel befahrene neue Elbbrücke, überzeugt die charmante Atmosphäre einer kleinen Stadt mit sehenswerten historischen Schätzen, von denen der bedeutendste die Renaissance-Festung ist.

Elbbrücke bei Dömitz Elbbrücke bei Dömitz verbindet Mecklenburg und Niedersachsen,
R. Cordes, 2006